Werbekennzeichnung

Dies ist ein rein privater Blog.

Ich blogge ausschließlich persönlich ohne Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit und falle deshalb nach Art. 2 Abs. 2 lit. c) nicht in den Anwendungsbereich der DSGVO. 

Ich kaufe das Produkt selbst und berichte darüber.

Wenn ich ein Produkt selbst erwerbe, muss das nicht gekennzeichnet werden. Fängt man aber an, das Produkt aktiv zu bewerben (eventuell auch in der Hoffnung auf eine Kooperation), dann bewerbe ich das Produkt zu Gunsten der Firma XY. Das wäre theoretisch ohne Kennzeichnung abmahnbar. Dennoch überwiegt hier der Gedanke, dass man das Produkt selbst erworben hat und von sich aus über die Vorzüge oder Nachteile berichtet. Setzt man allerdings einen Affiliate Link zu diesem Produkt, muss dies ganz klar gekennzeichnet werden. Auf Instagram sieht man aktuell sehr häufig die Phrase „Anzeige wegen Markennennung“, was ebenfalls eine Möglichkeit der Kennzeichnung ist.

https://www.ra-rehfeldt.de/werbung-abmahnung-gegenleistung-influencer/

Fazit

Posts, bei denen aus Produktbegeisterung heraus und ohne Gegenleistung die eigene Meinung über ein bestimmtes Produkt veröffentlicht wird, muss aufgrund der Meinungsfreiheit zulässig sein, auch bei Influencern. Sobald der Influencer allerdings (irgendeine) Gegenleistung erhält, ist der Post als Werbung zu kennzeichnen um keine kostenpflichtige Abmahnung zu riskieren. Wie sooft hängt es aber auch beim Influencer-Marketing immer vom Einzelfall ab, ob und wie die Kennzeichnung eines Posts als Werbung zu erfolgen hat oder nicht.

Fazit

Die Kennzeichnungspflichten im Onlinegeschäft sind umfassender denn je. Wer Werbung für Produkte macht, muss dies auch als solche kennzeichnen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob man für die Werbung auch eine Zahlung erhält. Die inhaltliche Ausgestaltung an die Kennzeichnung von Werbung wird vom Gesetz allerdings nicht vorgegeben. Die Angaben „Werbung“ oder „Anzeige“ unmittelbar an dem entsprechenden Werbepost, dürften rechtlich sicher sein. Im Übrigen wird die Entwicklung zeigen, was geht und was nicht.